Strona główna

Deutscher Akademischer Postfach 200404 D-53134 Bonn Austausch Dienst Kennedyallee 50 D-53175 Bonn Telefon 0228/882-0 Fax: 0228/882-444 Sprachzeugnis für ausländische Bewerber


Pobieranie 23.35 Kb.
Data19.06.2016
Rozmiar23.35 Kb.
Deutscher Akademischer Postfach 200404 D-53134 Bonn

Austausch Dienst Kennedyallee 50 D-53175 Bonn

Telefon 0228/882-0 Fax: 0228/882-444
Sprachzeugnis für ausländische Bewerber



Vom Bewerber auszufüllen

Name: Vorname:

Staatsangehörigkeit: Fachrichtung:

Wie lange wurden Sie in der deutschen Sprache unterrichtet?


Prüfung durch Goethe-Institut? ja Nein
Wenn ja, welche Einstufung?
Falls TestDaF abgelegt, welche Einstufung?

Vom Prüfer auszufüllen



I. Verstehen


  1. Versteht komplexe Äußerungen aller Art ohne Mühe 

b) Versteht fast alle Äußerungen allgemeinen und 

wissenschaftsbezogenen Inhalts

c) Versteht einfache Äußerungen allgemeinen und 

wissenschaftsbezogenen Inhalts


  1. Kann einfache Äußerungen nur mit Mühe verstehen . 

Wiederholungen und Übersetzungshilfen sind

notwendig




  1. Hat extreme Schwierigkeiten, einfache Äußerungen 

zu verstehen

II. Sprechen


  1. Spricht idiomatisch einwandfrei; kann sich auch zu 

Komplexen Themen aller Art äußern


  1. Äußert sich fließend zu allgemeinen und wissen- 

schaftsbezogenen Themen, jedoch mit einzelnen

Fehlern im Bereich der Grammatik, des Wort-

schatzes und der Idiomatik


  1. Äußert sich verständlich zu allgemeinen und wissen- 

schaftsbezogenen Themen, aber nicht ganz korrekt

und fließend; benutzt einfache Strukturen und einen

beschränkten Wortschatz.


  1. Kann Höflichkeitsformeln äußern und einfache Sach- 

verhalte mit sehr beschränktem Vokabular wieder-

geben



  1. Hat extreme Schwierigkeiten, sich verständlich 

zu machen


III. Schreiben


  1. Schreibt flüssig, stilistisch angemessen und ohne 

gravierende Fehler zu komplexen Themen aller Art


  1. Schreibt flüssig zu allgemeinen und wissenschafts- 

bezogenen Themen, jedoch mit einzelnen Fehlern

im Bereich der Grammatik, des Wortschatzes und

der Idiomatik


  1. Kann allgemeine und wissenschaftsbezogene Sach- 

verhalte unter Benutzung einfacher Strukturen und

eines beschränkten Wortschatzes mit einzelnen

Fehlern wiedergeben.


  1. Kann einfache Sachverhalte nur mit sehr beschränk- 

tem Vokabular und fehlerhafter Syntaxe wiedergeben



  1. Hat extreme Schwierigkeiten, einen Gedanken 

schriftlich zu formulieren

IV. Lesen
a) Kann komplexe Texte aller Art ohne Mühe verstehen 



  1. Kann schwierige allgemeine und wissenschafts- 

bezogene Texte verstehen


  1. Kann allgemeine und wissenschaftsbezogene Texte 

mittlerer Schwierigkeit verstehen
- b.w. -
d) Kann einfache Texte verstehen 


  1. Hat extreme Schwierigkeiten, auch einfache Texte 

zu verstehen

Nach derzeitigem Kenntnisstand sind an einem Goethe-Institut in Deutschland


2 Monate Sprachkurs  6 Monate Sprachkurs 

empfehlenswert.

4 Monate Sprachkurs  ist kein Sprachkurs nötig 

Sonstige Bemerkungen:

Prüfer: Berufliche Stellung:


Ort und Datum: Unterschrift:



VA 20 03/05 – 10.000


©snauka.pl 2016
wyślij wiadomość